Diagnostik, Akuttherapie und Pflege

Das Leistungsspektrum

Im Schlaganfall-Zentrum steht neben der Akuttherapie und der Diagnostik auch die pflegerische Versorgung der Betroffenen im Mittelpunkt, wozu besonders geschulte Schwestern und Pfleger eingesetzt werden.

Physiotherapie bereits in der Frühphase

Ein wichtiger Pfeiler der Behandlung darüber hinaus ist die Physiotherapie, die durch qualifizierte Fachkräfte bereits in der Frühphase nach dem Schlaganfall durchgeführt wird. Eine weitere Säule ist die Sprachtherapie bei Patienten, die in ihrer Sprech- und Lesefähigkeit etc. durch den Schlaganfall beeinträchtigt sind. Um die Weiterbehandlung nach der Akutphase nach dem Schlaganfall möglichst rasch fortzusetzen, bestehen sehr gute Kooperationen mit stationären und ambulanten neurologischen Rehabilitationseinrichtungen in Düsseldorf und Umgebung.

Vom SchlaganfallZentrum werden regelmäßig Fortbildungen für Ärzte angeboten. Hinzukommen Wochenend-Intensivkurse zur Ultraschall-Diagnostik der Hirnversorgenden Arterien.

Weitere Aktivitäten im Hinblick auf die Vorbeugung des Schlaganfalls werden in Zusammenarbeit mit dem Schlaganfallbüro der Stadt Düsseldorf am Gesundheitsamt sowie mit der „Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe" durchgeführt. Der Regionalbeauftragte der Stiftung ist der Chefarzt der Neurologischen Klinik, Herr Prof. Dr. med. Wolfgang Steinke.

 

Zurück

Marien Hospital Aktuell

08.03.18, 18.00 - 20.00 Uhr - Individuelle Therapie der Multiplen Sklerose (MS)

Publikumsveranstaltung der Klinik für Neurologie in Kooperation mit der DMSG Düsseldorf

[mehr]

Chirurgie am Marien Hospital Düsseldorf ausgzeichnet

Qualitätssiegel „KompetenzZentrum für Hernienchirurgie“

[mehr]

VKKD-Krankenhäuser für Diabetiker besonders geeignet

Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) verleiht Zertifikat

 

[mehr]