Behandlungsmöglichkeiten

Die Behandlungsmöglichkeiten umfassen alle gängigen Verfahren der Nierenersatztherapie sowohl mit stationärer, akutmedizinischer als auch teilstationärer (ambulanter) Schwerpunktsetzung. Es werden angeboten:

 

 

  • Hämodialyse
  • Hämodiafiltration
  • Hämofiltration
  • Alle kontinuierlichen Verfahren (CVVH) im Rahmen einer intensivmedizinischen Behandlung (inklusive Citrat-Antikoagulation)
  • Plasmaseparationen Behandlung von Patienten mit einem infektiösen Hintergrund
  • Gastdialysen sind grundsätzlich möglich.
Zurück

Marien Hospital Aktuell

08.03.18, 18.00 - 20.00 Uhr - Individuelle Therapie der Multiplen Sklerose (MS)

Publikumsveranstaltung der Klinik für Neurologie in Kooperation mit der DMSG Düsseldorf

[mehr]

Chirurgie am Marien Hospital Düsseldorf ausgzeichnet

Qualitätssiegel „KompetenzZentrum für Hernienchirurgie“

[mehr]

VKKD-Krankenhäuser für Diabetiker besonders geeignet

Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) verleiht Zertifikat

 

[mehr]