Spezialisiert auf die Erkennung, medikamentöse Therapie und Behandlungskoordination von Tumorerkrankungen

Die Klinik für Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin

Die Klinik für Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin ist Teil des InterdisziplinärenOnkologischenZentrums (IOZ), das bereits 1979 als Pilotprojekt mit Mitteln des Bundesgesundheitsministeriums am Marien Hospital Düsseldorf gegründet wurde. Von der Bezirksregierung wurde das Marien Hospital Düsseldorf 2004 aufgrund seiner onkologisch ausgerichteten Strukturen als Onkologisches Zentrum anerkannt. 

Die Mitarbeiter der Klinik für Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin sind spezialisiert auf die Erkennung und medikamentöse Behandlung von Tumorerkrankungen der Körperorgane (so genannte solide Tumore und Karzinome des Binde- und Stützgewebes, so genannte Sarkome) sowie von Erkrankungen des Blutes und der lymphatischen Organe (Lymphome, Leukämien etc.).

Die medikamentöse Tumorbehandlung kann bedarfsweise stationär oder - in Absprache mit den mitbetreuenden niedergelassenen Ärzten - im tagesklinischen (ambulanten) Bereich stattfinden.

Ein weiterer wichtiger Aufgabenbereich umfasst die Koordinierung der interdisziplinären Tumortherapie, der psychosozialen Betreuung sowie der Tumornachsorge.

 

Zurück

Marien Hospital Aktuell

01.06.16, 18.00 Uhr - "Was ist Hoffnung?“

Gesprächsabende im Spannungsfeld von Seelsorge und Medizin

[mehr]

06.06.16, 18.30 Uhr - Gesundheitsforum Urologie zur Männergesundheit

Angst im Urin. Interdisziplinäre Therapien von Blasen- und Nierentumoren

[mehr]

29.06.16, 18.00 Uhr - „Wie sag ich´s dem Kind? – Mit Kindern über Schweres reden“

Gesprächsabende im Spannungsfeld von Seelsorge und Medizin

[mehr]