Moderne Medizin mit fürsorglicher Versorgung

Leistungsspektrum der Klinik für Viszeral-, Minimalinvasive und Onkologische Chirurgie

Unsere Leistungen sind stets auf den optimalen Genesungseffekt unserer Patienten ausgerichtet bei Nutzung aller modernen medizinischen Methoden und Techniken. Dabei fördern wir die Heilung zusätzlich aktiv durch menschliche und persönliche Versorgung und Pflege

Allgemein- und Bauchchirurgie

Wir bilden das gesamte Spektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie mit den Schwerpunkten minimalinvasive Operationen auf dem neuesten Stamd der Wissenschaft ab.

Tumorchirurgie

Ein besonderer Schwerpunkt der Klinik für Viszeral-, Minimalinvasive und Onkologische Chirurgie im Marien Hospital Düsseldorf liegt in der Tumorchirurgie. Hierbei wird das gesamte Spektrum gut- und bösartiger Tumoren der Allgemein- und Viszeralchirurgie abgedeckt mit einem besonderen Fokus auf Tumoren des Dick- und Mastdarms, des Magens und der Bauchspeicheldrüse (Pankreas).

Diese onkologische Chirurgie erfolgt im Rahmen des zertifizierten InterdisziplinärenOnkologischenZentrums (IOZ) in Kooperation mit den Kliniken für Innere Medizin und konservative Intensivmedizin, dem Institut für Diagnostische und Internventionelle Radiologie, Onkologie und Hämatologie, Palliativmedizin sowie Strahlentherapie und Radiologische Onkologie.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Haus garantiert unseren Patienten eine an Leitlinien orientierte Behandlung innerhalb moderner Therapiekonzepte, die für jeden Patienten im Rahmen wöchentlicher Tumorkonferenzen individuell erstellt werden. Zur Anwendung kommen in diesem Zusammenhang modernste Therapiestrategien, wie z. B. die neoadjuvante Vorbehandlung durch Strahlen- und/oder Chemotherapie sowie durch eine intraoperative Strahlentherapie.

Das Spektrum wird ergänzt durch die chirurgische Therapie von Lebermetastasen mit der Möglichkeit der intraoperativen Hochfrequenz-Thermoablation (HFTA) und der minimalinvasiven Resektion (VATS) von Lungenmetastasen.

Seit 2013 sind wir Teil des zertifizierten DarmkrebsZentrums mit besonderer Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. (DKG) und stellen uns jährlich den externen Qualitätskontrollen.

Weitere Informationen zum Spektrum der Tumorchirurgie

Minimalinvasive Chirurgie („Schlüsselloch-Chirurgie“)

Die so genannte Minimalinvasive Chirurgie mit kleinen Hautschnitten unter Verwendung einer Videokamera sowie feiner, mikrochirurgischer Instrumente kann heutzutage in vielen Fällen die konventionelle Operationstechnik mit den bekannten großen Bauchschnitten ersetzen. Vorteile dieser schonenderen „Schlüsselloch-Chirurgie“ für den Patienten bestehen in weniger Schmerzen postoperativ, der geringeren Ausbildung von Verwachsungen im Bauch, einer niedrigeren Rate an postoperativen Narbenbrüchen, einer kürzeren Verweildauer im Krankenhaus sowie kleineren postoperativen Narben.

Die minimalinvasive Chirurgie von Hernien, der Refluxkrankheit, der Gallenblase und des Blinddarms, der Leber, der Milz und der Nebenniere, der Speiseröhre sowie sämtlicher gut- und bösartigen Erkrankungen des Magen- und Darm-Trakts, einschließlich des Mastdarmvorfalls und der Hämorrhoiden zählen zum operativen Spektrum unserer Klinik. Hierzu steht die modernste hochauflösende Videotechnik (HDTV) zur Verfügung.

Tumoren des Enddarms können mit dem Verfahren der transanalen endoskopischen Mikrochirurgie (TEM) besonders schonend und den Schließmuskel erhaltend entfernt werden. Lungenmetastasen werden mit der Technik der Video-assistierten-thorakoskopischen Technik (VATS) ebenfalls minimalinvasiv entfernt.

Weitere Informationen zum Spektrum der Minimalinvasiven Chirurgie

Endokrine Chirurgie

Die endokrine Chirurgie, d. h. die Chirurgie der Körperdrüsen, wird in unserer Klinik ebenfalls in vollem Umfang durchgeführt. Die häufigsten Eingriffe betreffen die Schild- und Nebenschilddrüse, wobei diese Operationen ausnahmslos unter Einsatz des sogenannten „Neuromonitorings“ durchgeführt werden. Diese Technik erlaubt eine kontinuierliche Überwachung der Stimmbandnerven während der Operation, wodurch die Häufigkeit von Verletzungen der Stimmbandnerven auf ein Minimum reduziert werden kann.

Weitere Informationen zum Spektrum der Endokrinen Chirurgie

 


Koloproktologie

Unsere Klinik bietet das gesamte Spektrum der diagnostischen und operativen Koloproktologie, konventionell wie minimalinvasiv. Hierzu gehört die Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa), von Analfisteln, -abszessen und -fissuren, von Analprolaps und Anal-Tumoren sowie Hämorrhoiden.

Weitere Informationen zum Spektrum der Koloproktologie

Weitere Informationen zu unserem DarmkrebsZentrum

 

Wundversorgung

Die Klinik für Viszeral-, Minimalinvasive und Onkologische Chirurgie arbeitet eng mit dem Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrum (WDGZ) an der Versorgung chronischer Wunden in einem InterdisziplinärenWundZentrum zusammen. Nähere Informationen finden Sie in unserem Patienten-Faltblatt

  • Chirurgie des Magen-Darm-Trakts
  • Operationen an Schilddrüse und Nebenschilddrüse
  • Proktologie

Unsere Leistungen sind stets auf den optimalen Genesungseffekt unserer Patienten ausgerichtet bei Nutzung aller modernen medizinischen Methoden und Techniken. Dabei fördern wir die Heilung zusätzlich aktiv durch menschliche und persönliche Versorgung und Pflege

Zurück

Marien Hospital Aktuell

05.05.18, 10.00-14.30 Uhr, VKKD Gesundheitsforum, Orthopädie zum Anfassen

Das Rapid Recovery Programm – schneller fit nach Hüft- und Knie-OP

[mehr]

FOCUS Ärzteliste 2018: Fünf VKKD-Chefärzte unter den Top-Medizinern Deutschlands

Gleich fünf Experten aus dem VKKD | Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf zählen in ihrem Fachber...

[mehr]

Chirurgie am Marien Hospital Düsseldorf ausgzeichnet

Qualitätssiegel „KompetenzZentrum für Hernienchirurgie“

[mehr]