Kooperationen der Klinik für Urologie

Kooperation mit der Klinik für Urologie, Uro-Onkologie und Kinderurologie des Marien Hospitals Düsseldorf

Im Rahmen des MVZs können alle gängigen urologischen Untersuchungen gemacht werden, um eine Therapie einzuleiten. Die Therapie kann ambulant über das MVZ gemacht werden. In einigen Fällen ist es jedoch erforderlich, dass die Therapie stationär durchgeführt wird. Hierfür wird ein Kontakt über das MVZ an die Klinik für Urologie hergestellt und sämtliche vorhandenen Untersuchungsergebnisse dorthin übermittelt, so dass keine unnötigen Doppeluntersuchungen anfallen. Zudem hat der Patient dann die Möglichkeit, dass der behandelnde Arzt aus dem MVZ auch die erforderlich gewordene Operation in der Klinik für Urologie durchführt. Zur OP-Nachsorge kann der Patient weiterhin über das MVZ vom selben Arzt betreut werden. So kommt es zu einer ganzheitlichen Behandlung des Patienten aus einer Hand mit verkürztem stationären Aufenthalt und zur Vermeidung von unnötigen Untersuchungen.

Weitere Informationen über die Klinik für Urologie, Uro-Onkologie und Kinderurologie.

Kooperationen mit dem InterdisziplinärenOnkologischenZentrum (IOZ)

Weitere Informationen über das InterdisziplinärenOnkologischenZentrum (IOZ)

Zurück

Marien Hospital Aktuell

22.04.18, 10.00-14.00 Uhr, Eltern werden - Rundgänge und Vorträge zum Thema Geburt, Stillen, Neugeborene

Informationstag der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

[mehr]

05.05.18, 10.00-14.30 Uhr, VKKD Gesundheitsforum, Orthopädie zum Anfassen

Das Rapid Recovery Programm – schneller fit nach Hüft- und Knie-OP

[mehr]

FOCUS Ärzteliste 2018: Fünf VKKD-Chefärzte unter den Top-Medizinern Deutschlands

Gleich fünf Experten aus dem VKKD | Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf zählen in ihrem Fachber...

[mehr]