Vergangene Publikumsveranstaltungen

18.09.17, 17.30-18.30 Uhr - Damit das Wollen wieder das Müssen bestimmt: Inkontinenz ist behandelbar

Thema

Das VKKD Gesundheitsforum
Damit das Wollen wieder das Müssen bestimmt: Inkontinenz ist behandelbar
Eine Informationsveranstaltung des VKKD | Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf


Termin

Montag, 18.09.2017 - 17.30-19.30 Uhr


Veranstaltungort

MAXHAUS | Katholisches Stadthaus in Düsseldorf
Schulstraße 11
40213 Düsseldorf (Derendorf)


Anmeldung

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen und Anmeldung zum VKKD-Gesundheitsforum unter: http://bit.ly/anmeldung-beckenboden


Programm

  • Das Kontinenz- und BeckenbodenZentrum am Marien Hospital Düsseldorf:
    Ihr Team gegen Tabus und soziale Ausgrenzung
    Prof. Dr. med. Theodor Königshausen, Ärztlicher Direktor, Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf (VKKD)

  • Inkontinenz bei Mann und Frau – Ursachen und Behandlungen
    Dr. med. Salima Nachite-Berges, Oberärztin der Klinik für Urologie, Uro-Onkologie und Kinderurologie, Marien Hospital Düsseldorf

  • Wenn der Beckenboden schwächelt – Ursachen, Symptome und aktuelle Behandlungsoptionen
    Dr. med. Ion-Andrei Müller-Funogea, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Marien Hospital Düsseldorf

  • Stuhlinkontinenz – wie ein Schrittmacher die Kontrolle zurückbringen kann
    Jens Plambeck, Oberarzt der Klinik für Viszeral-, Minimalinvasive und Onkologische Chirurgie, Marien Hospital Düsseldorf

  • Beckenbodentraining für Männer und Frauen – Tipps und Übungen für den Alltag
    Lisanne Loges, Physiotherapeutin, spezialisierte Beckenbodentherapeutin

Moderation: Natascha Plankermann, Medizinjournalistin
Peter Schmitz, VKKD | Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf

Im Anschluss an die Vorträge beantworten Herr Dr. med. Sidi Muctar, Leiter des BeckenbodenZentrums, und die Referenten Ihre Fragen.

Programmübersicht als PDF


01.06.17, 17.00-19.00 Uhr, Donnerstagsgespräche - Wenn die Speiseröhre brennt – Neues in der Refluxtherapie

 

Thema

Donnerstagsgespräche - Interdisziplinäre Rather Arzt-Patienten-Gespräche
im Augusta Krankenhaus-Rath

Thema: Wenn die Speiseröhre brennt – Neues in der Refluxtherapie
Refernten: Dr. med. Christian Weik, Prof. Dr. med. Reinhard Lüthen, Prof. Dr. med. Karl-Heinz Schultheis


Termin

Donnerstag, 01.06.2017 - 17.00 Uhr - 18.30 Uhr

  • Thema: Wenn die Speiseröhre brennt – Neues in der Refluxtherapie


Veranstaltungort

Augusta-Krankenhaus
Cafeteria im Untergeschoss
Amalienstraße 9
40472 Düsseldorf


Informationen

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen und Anmeldung zum VKKD-Gesundheitsforum unter: http://www.vkkd-kliniken.de/index.php?id=2978


Programm

Veranstaltungsprogramm Reflux

Jahresprogramm der Rather Arzt-Patienten-Gespräche im Augusta- Krankenhaus

05.-06.05.17, 10.00-18.00 Uhr - Begehbares Darmmodell kommt zum Schadowplatz

 

Thema

Begehbares Darmmodell kommt zum Schadowplatz - Experten des VKKD klären auf über Vorsorge und Therapie bei Darmkrebs


Termin

Freitag,    05.05.2017 - 10.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag, 06.05.2017 - 10.00 Uhr - 18.00 Uhr

  • Thema: Darmkrebsvorsorge


Veranstaltungort

direkt zwischen Schadowplaz und Kö-Bogen


Informationen

Auch 2017 bleibt die Darmkrebs-Prävention ein wichtiges Thema – denn die frühzeitige Diagnose dieses Krankheitsbildes hilft, Leben zu retten. In diesem Jahr beantworten Ärzte aus dem DarmkrebsZentrum wieder die Fragen der Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger am begehbaren Darmmodell – diesmal auf dem Schwadow Platz in Sichtweite des KÖ-Bogens. Hier können Interessierte von Freitag, 5. Mai 2017 bis Samstag, 6. Mai 2017, jeweils zwischen 10.00 und 18.00 Uhr, ihre Fragen zum Thema Darmkrebsvorsorge stellen. Vor Ort stehen Ärzte der Kliniken des DarmkrebsZentrums aus dem St. Vinzenz-Krankenhaus und dem Marien Hospital Düsseldorf bereit.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und kann ohne Anmeldung besucht werden.

Weitere Informationen im Düsseldorf Blog


Web

DarmkrebsZentrum

20.06.17, 18-20 Uhr - „Therapiemöglichkeiten der Harn- und Stuhlinkontinenz“

Thema

„Therapiemöglichkeiten der Harn- und Stuhlinkontinenz“

Veranstalter: Kontinenz- und BeckenbodenZentrum, Marien Hospital Düsseldorf


Termin

Dienstag, 20.06.2017 - 18.00-20.00 Uhr


Veranstaltungort

Marien Hospital Düsseldorf, Cafeteria im Untergeschoss
Rochusstraße 2, 40479 Düsseldorf


Anmeldung

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen und Anmeldung zum VKKD-Gesundheitsforum unter: http://bit.ly/kontinenz-anmeldung


Programm

  • Begrüßung und Moderation: Dr. med. Sidi Muctar, Leiter Kontinenz- und BeckenbodenZentrum, Marien Hospital Düsseldorf'

  • „Formen und Therapie der Blasenfunktionsstörung bei Multipler Sklerose und anderen neurologischen Erkrankungen“
    Dr. Kalyani Bondre-Kempen, Klinik für Neurologie

  • „Stufentherapie der Stuhlinkontinenz“
    Dr. Clementine Kim, Klinik für Viszeral-, Minimalinvasive und Onkologische Chirurgie

  • „Aktuelle Aspekte der männlichen und weiblichen Harninkontinenz“
    Prof. Dr. med. Patrick J. Bastian, Klinik für Urologie, Uro-Onkologie und Kinderurologie

Abschließende Diskussion und Fragerunde

Veranstaltungsflyer


Gebühren

Die Veranstaltung ist selbstverständlich kostenfrei.


18.03.17, 10.00 Uhr - Düsseldorfer Damkrebs-Präventionstag in den Schadow-Arkaden

Thema

Darmkrebs-Vorsorge, Therapie und Aufklärung
Aktionstag des VKKD-DarmkrebsZentrums zur Darmkrebsvorsorge und -theapie in den Schadow Arkaden


Termin

Samstag, 18.03.2017, ab 10.00 Uhr


Veranstaltungsort

Schadow Arkaden Düsseldorf
Schadowstraße 11
40212 Düsseldorf

Anfahrtsbeschreibung


Programm

  • Informationsstände in der Passage der Schadow-Arkaden informieren anschaulich zum Thema Darmkrebs
  • Kooperationspartner des VKKD-DarmkrebsZentrums sowie Experten aus Medizin und Selbsthilfe stehen für Fragen bereit

Informationen

Nach Angaben der Felix-Burda-Stiftung erkranken in Deutschland jährlich ca. 60.000 Menschen an Darmkrebs. Aber: die Erkrankung ist desto sicherer heilbar, je früher sie erkannt wird. Umso tragischer, dass nur ca. 30 Prozent der Bevölkerung eine Früherkennung nutzen. Aus diesem Grund finden traditionell im März zahlreiche Aufklärungsaktionen in ganz Deutschland statt. In Düsseldorf lädt der Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf (VKKD) am 18. März 2017 zum Darmkrebs-Präventionstag in die Schadow-Arkaden. Los geht es ab 10.00 Uhr mit den Info-Ständen in der Passage. Der Eintritt ist frei.


01.03., 10 Uhr -VKKD-Ärzte beantworten Fragen zur Darmkrebsvorsorge

Sie finden unsere Medizin-Experten von Freitag. 01. März bis Samstag, 2. März zwischen 10.00 und 16.00 Uhr direkt vor dem Eingangsbereich der Düsseldorf Arcaden in der Nähe des S-Bahnhofs Düsseldorf-Bilk.

Weithin sichtbar finden Sie hier das europaweit größte begehbare Darmmodell. Hier können Sie sich über die Entstehung von Darmerkrankungen und über individuelle Vorsorgemöglichkeiten informieren.

ihre Ansprechpartner am Freitag, 01.  März 2013:

  • 10-12 Uhr:
    Dr. Joseph Kankam, Oberarzt am DarmZentrum Düsseldorf im Marien Hospital zusammen mit
    Christiane Rasch, Assistenzärztin der Klinik für Innere Medizin und Konservative Intensivmedizin
  • 14-16 Uhr: Dr. Ulf Janzik, Oberarzt der Klinik für Innere Medizin und Konservative Intensivmedizin

ihre Ansprechpartner am Samstag, 02.  März 2013:

  • 10-12 Uhr:
    Dr. Daniel Kirchhofer, Klinik für Innere Medizin und Konservative Intensivmedizin
  • 14-16 Uhr:
    Dr. Anh Khoa Nguyen, Medizinische Klinik am St. Vinzenz-Krankenhaus
  • 16-18 Uhr:
    Jette Wendker, Medizinische Klinik am St. Vinzenz-Krankenhaus

24.01., 18.30 Uhr - RP Ratgeber Gesundheit - Im Team gegen den Krebs

Themenabend: Im Team gegen den Krebs

Wer Krebs hat, braucht ein starkes Team an seiner Seite. Sechs Chefärzte zeigen anhand von zwei Fallbeispielen auf, wie am Marien Hospital Düsseldorf eine Tumorkonferenz abläuft. Fachübergreifend wird im Team der beste Behandlungsweg für jeden Patienten individuell erarbeitet.

Wann?
Donnerstag, 24.01.2013,18.30 - 20.30 Uhr

Wo?
Maxhaus, Schulstraße 11, 40213 Düsseldorf

Wer und was?

■ Prof. Dr. med. Stefan Diederich | Radiologe
■ PD Dr. med. Aristoteles Giagounidis | Hämatologe
■ Prof. Dr. med. Karl-Axel Hartmann | Strahlentherapeut
■ Prof. Dr. med. Bernd Klosterhalfen | Pathologe
■ Prof. Dr. med. Reinhard Lüthen | Internist
■ Dr. med. Konstantinos Zarras | Chirurg

Fallpräsentation:

■ Prof. Dr. med. Theodor Königshausen | Ärztlicher Direktor VKKD

Moderation:

■ Natascha Plankermann | Medizinjournalistin

Im Anschluss an die Fallbesprechung besteht die Möglichkeit,
den Chefärzten jeweils in kleinen Gruppen Fragen zu stellen.

Der Eintritt ist frei. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Eine Anmeldung ist erfoderlich per Email unter veranstaltungen(at)rheinische-post.de oder telefonisch Dienstag bis Donnerstag von 10:00 – 12:00 Uhr unter 0211 505-1237.

Programm und Einladung

Zurück

Marien Hospital Aktuell

08.03.18, 18.00 - 20.00 Uhr - Individuelle Therapie der Multiplen Sklerose (MS)

Publikumsveranstaltung der Klinik für Neurologie in Kooperation mit der DMSG Düsseldorf

[mehr]

Chirurgie am Marien Hospital Düsseldorf ausgzeichnet

Qualitätssiegel „KompetenzZentrum für Hernienchirurgie“

[mehr]

VKKD-Krankenhäuser für Diabetiker besonders geeignet

Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) verleiht Zertifikat

 

[mehr]