Ein Zusammenspiel aller Kliniken - Ihre Gesundheit im Mittelpunkt

Abgestimmte Therapiekonzept für Ihre Gesundheit

Das IOZ am Marien Hospital Düsseldorf wurde 2002 gegründet. Alle beteiligten Kliniken haben sich dabei verpflichtet, Therapiekonzepte für jeden Patienten mit einer Tumorerkrankung in möglichst enger Zusammenarbeit zu planen, durchzuführen und zu überwachen. Um eine Behandlung auf hohem Niveau zu gewährleisten, bedarf es darüber hinaus umfangreicher Maßnahmen der medizinischen Qualitätssicherung, einer stetigen Fort- und Weiterbildung sowie der engen Einbeziehung des Hausarztes. Zu berücksichtigen sind ebenso die psychosozialen Begleitumstände jedes Patienten, die den Erfolg eines Behandlungskonzepts maßgeblich  beeinflussen können. Um eine ganzheitliche, umfassende Betreuung jedes Tumorpatienten entsprechend seinen individuellen Gegebenheiten in allen Erkrankungsphasen bestmöglich sicherzustellen, stehen am IOZ Sozialarbeiter, eine Psychologin, Seelsorger und freiwillige Helfer unterstützend zur Verfügung. Das Betreuungsangebot am IOZ umfasst neben der Behandlung und Nachsorge von Patienten mit einer  Tumorerkrankung auch die Beratung von Patienten, die eine Zweitmeinung zur Tumortherapie einholen möchten. Hierzu stehen Spezialsprechstunden in verschiedenen beteiligten Kliniken, teils im Rahmen der Organtumorzentren, zur Verfügung.