Diagnostik, Therapie ... und Begleitung bei Darmkrebs

Das Tumor-Board

Jeder Tumorfall wird in einer wöchentlich tagenden Runde mit allen an der Krebsbehandlung beteiligten Spezialisten diskutiert. Hier wird für jeden Patienten ein individueller Therapieplan erarbeitet.
 

Zwei Endoskopie-Standorte

  • St. Vinzenz-Krankenhaus
    Schloßstraße 85, 40477 Düsseldorf
  • Marien Hospital Düsseldorf
    Rochusstraße 2, 40479 Düsseldorf

Eine Spiegelung ist sowohl vor einer Operation eines Tumors des Verdauungstrakts als auch zur Entscheidung über Therapien im Behandlungsverlauf und zur Nach sorge notwendig. Insgesamt führen wir an unseren drei Standorten pro Jahr über 3.000 Endoskopien des Darmtrakts durch.
 

Die Radiologie

Um die Ausbreitung der Tumorerkrankung zu erfassen, werden von dem spezialisierten Team Röntgenaufnahmen sowie verschiedene spezielle Schichtaufnahmen und gegebenenfalls interventionelle Eingriffe ebenso wie normale Röntgenaufnahmen angefertigt und beurteilt.
 

Die Pathologie

Die Pathologie Düren/Trier ist von den Leistungszahlen das größte Institut in Deutschland. Mit unserem VKKD-Standort am Marien Hospital Düsseldorf und aufgrund unseres breiten diagnostischen Spektrums können alle notwendigen pathologischen oder molekularpathologischen Befunde für die Patienten des DarmkrebsZentrums kurzfristig erstellt werden, so dass alle therapierelevanten Befunde in kürzester Zeit für den klinischen Kollegen vorliegen.
 

Das OP-Team

Unsere Chirurgen arbeiten auf dem neuesten Stand des medizinisch-wissenschaftlichen Fortschritts. Die minimalinvasive Chirurgie sowie eine schnelle postoperative Rehabilitation (Fast track-Konzept) sind die Qualitätsmerkmale unseres langjährig auf die operative Therapie von Darmkrebs spezialisierten Teams.
 

Die Onkologie

Die Klinik für Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin garantiert individualisierte, modernste Therapieansätze nach den Richtlinien der Arbeitsgemeinschaft für Internistische Onkologie wie auch auf Basis neuester Studienergebnisse. In enger Zusammenarbeit mit allen Partnern des DarmkrebsZentrums führt die Klinik aktuelle wissenschaftliche Studien für Patienten mit verschiedenen gastrointestinalen Erkrankungen durch.
 

Die Strahlentherapie

In einigen Fällen ist vor, nach oder anstelle einer Operation eine Bestrahlung notwendig. Drei neue moderne Linearbeschleuniger sowie Planungssysteme zur dreidimensionalen Bestrahlungsplanung ermöglichen komplexe und individuell maßgeschneiderte Strahlentherapiebehandlungen.